Start Allgemeines Badminton Basketball Fußball Gymnastik Volleyball Glückauf Leipzig 74. e.V.     ☰

Willkommen auf der Homepage des Glückauf Leipzig 74 e.V.

Gemeinsam kann man besser etwas für seine Gesundheit tun und außerdem können Sie jede Menge neue Bekanntschaften knüpfen. Schauen Sie doch einfach einmal bei uns rein. In unserem umfangreichen Sportangebot finden Sie bestimmt auch für sich das Richtige. Eines ist ganz wichtig: Alle Sportarten bieten Ihre Leistungen zu moderaten Beiträgen an. Die Sportangebote gelten für alle Altersgruppen.

Viel Spaß auf unserer Homepage wünscht
Ihr SV Glückauf.

Neuigkeiten

2020-11-06 14:33:31

Wahl des neuen Präsidenten

Am 9.9.2020 fanden sich 35 Mitglieder des SV Glückauf 74 e. V. Leipzig zusammen um einen neuen Präsidenten zu wählen. Zunächst wurde der bisherige Präsident Volker Müller verabschiedet und für seine Verdienstes mit der Ehrenplakette des Landessportbundes Sachsen ausgezeichnet. Auch an dieser Stelle wollen wir Sportfreund Müller noch einmal herzlich für Zeit als Vereinspräsident danken!

Einstimmig wurde anschließend Christopher Wahl als neuer Präsident unseres Vereins gewählt. Sportfreund Wahl ist bereits seit 20 Jahren Mitglied im SV Glückauf Leipzig 74 e. V. und führt seit fünf Jahren die Abteilung Badminton an. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre guter, freundschaftlicher und unkomplizierter Zusammenarbeit!

Außerdem wurde das bisherige Präsidium entlastet und eine neue Satzung beschlossen.
2020-09-25 09:48:37

Regionalmeisterschaften im Badminton 2020

Aufgrund der Corona-Pause war es für unseren Badminton-Nachwuchs knapp ein Jahr lang nicht möglich, an einem Punktspiel teilzunehmen. Bei den diesjährigen Regionalmeisterschaften, die in der Stadthalle Zwenkau unter Einhaltung des Hygienekonzepts stattfanden, starteten für unseren Verein fünf Sportlerinnen und Sportler.

Bei ihrem ersten Turnierstart überhaupt erreichte Michell im Mädchen-Doppel U15 mit einer zugelosten Spielerin den Bronzerang. Annie und Lina holten sich in der Altersklasse U17 den 3. Platz. Im Mixed-Wettbewerb schaffte es Lina mit ihrem Spielpartner Maximilian (DHfK), in einem Teilnehmerfeld von acht (Mixed)-Paaren, bis in das Finale einzuziehen.

Im Ungewissen wie sich die Pandemie entwickelt, hoffen wir sehr, dass die Durchführung von Badmintonturnieren in den kommenden Wochen und Monaten möglich bleibt.
2019-09-15 20:15:12

Jugend - Regionalmeisterschaft und Nachtrag Saison 2018/2019

Sechs Spielerinnen und Spieler unseres Vereins starteten in den Altersklassen U13 bis U19 bei der diesjährigen Regionalmeisterschaft in Zwenkau. Zwei Treppchen-Platzierungen und somit Pokale holte Annie im Einzel und Doppel (zusammen mit Lina). Lina schaffte zudem den 3. Platz mit einem Zwenkauer Partner im Mixed-Wettbewerb.

Zudem wurden unsere Spielerinnen für die konstant starken Leistungen in der vergangenen Saison im Rahmen der Regionalranglistenserie ausgezeichnet. Lina erreichte den 3. Platz im Mädchendoppel U15. Annie verteidigte den Bronzerang im Mädcheneinzel aus der Vor-Saison und errang mit Tanja den 2. Platz im Mädchendoppel U15. Wir gratulieren unseren Nachwuchssportlern zu diesen Erfolgen.
2019-07-26 23:58:30

Unsere Badminton-Jugend - Rückblick Saison 2018/19

Schon wieder ist eine Spielzeit vorüber. Nach zum Teil massiven gesundheitlichen Problemen in den eigenen Reihen sind wir froh, dass das Training inzwischen in gewohnter Weise fortgeführt werden kann.

Unsere Sportler waren erneut an dem Großteil der Turniere in der Region Leipzig dabei. Annie startete diese Saison bei jedem Mädchendoppel U15 und schaffte jeweils den Silberrang (zweimal mit Tanja und einmal mit Lina). Tanja sicherte sich zudem den 3. Platz im ersten Regionalranglisten-Einzelturnier in Volkmarsdorf.

An der Lipsiade nahmen in diesem Jahr 5 Spielerinnen von Glückauf teil. Es gelang dem Doppel Annie und Lina den 3. Platz zu holen. Greta war ebenfalls erfolgreich und erreichte bei ihrer ersten Lipsiade den Bronzerang im Einzel in der Altersklasse U11. Annie und Tanja wurden jeweils Dritte im Mixed mit dem Spieler eines anderen Vereins und Tanja gewann dank einer starken Leistung in drei packenden Spielen in Folge die Einzelkonkurrenz U15.

In der kommenden Spielzeit werden die meisten unserer Nachwuchssportler altersbedingt in der nächsthöheren Altersklasse starten und erwarten damit eine neue Herausforderung. Wir hoffen weiterhin auf die Unterstützung von allen Seiten und wünschen allen Mitgliedern für die folgende Saison eine stabile Gesundheit.
2019-06-05 20:13:42

Ausflug der Badmintonabteilung nach Ulm

Am 25.5. wurden wir von unserem Partnerverein, den TSF Ludwigsfeld, zu den offenen Kreismeisterschaften im Badminton in deren neu gebaute 12-Felder-Halle nach Neu-Ulm eingeladen. Unsere elfköpfige Sportgruppe reiste mit bester Laune nach Schwaben.

Bereits am Vorabend kamen wir bei Kässpatzen und Maultäschle (sog. Carboloading) zusammen. Das war auch notwendig, da am Samstag jeder Spieler insgesamt bis zu 8 oder 9 Spiele im Doppel- und Mixed-Wettbewerb zu bestreiten hatte.

Erfolge für Glückauf feierten im Damen-Doppel (Klasse A) Anne und Juliane mit dem 2. sowie Heike und Lina mit dem 3. Platz. Den Mixed-Wettbewerb (Klasse B) gewannen Heike und Christian. Bronze ging an unser gemischtes Doppel Juliane und Kevin.

Am Sonntag entschlossen wir uns, die Donaumetropole noch etwas zu erkunden. Natürlich gehörte auch der Aufstieg auf das Münster (mit 161,53 Meter höchster Kirchturm der Welt) und daraufhin ein gemütlicher Spaziergang durch das Fischerviertel dazu, bevor wir mit schmerzenden Oberschenkeln, aber zufrieden, die Heimreise an die Pleiße antraten.

Wir danken den Turn- und Sportfreunden Ludwigsfeld ganz herzlich für die besondere Gastfreundlichkeit und deren Bemühungen rund um die Kreismeisterschaften.
Vor zwei Jahren empfingen wir die Sportler aus dem Süden zu einem Schleifchenturnier in unserer Halle in der Bästleinstraße und zeigten bei dieser Gelegenheit die schönsten Ecken der Messestadt.
Eine erneute Einladung nach Leipzig wurde unsererseits bereits für 2021 ausgesprochen, um den freundschaftlich verbundenen Kontakt beider Vereine aufrechtzuerhalten.

vor >>